Zum Inhalt springen

Nachrichten

Sie befinden sich hier:

Neuigkeiten aus der Familienbäckerei Coppenrath

Neuer Look für unsere Website!

Überarbeitung des Designs:

  • Designwechsel zwischen verschiedenen Schwerpunkten bspw. Weihnachten und Schulbäckerei
  • Einbindung verschiedener Bildwelten (saisonabhängig)

Responsives Webdesign:

  • Die Oberfläche/Navigation wurde für Desktop, Tablet und Smartphone optimiert

Inhaltliche Ergänzungen:

Strukturierte Startseite:

  • Große Buttons verlinken zu den wichtigsten Themen, wie aktuelle Gewinnspiele und unseren Unternehmensinformationen
  • Ein Slider im oberen Seiten-Drittel weist auf unsere Produkte und Produktneuheiten hin

Gewinnspiel: "Gönn Dir was zum Schulstart!"

Mit unserem jungen Produktsortiment "SMILE", "Double Smile" und "Gönn Dir" und in Kooperation mit dem Movie Park Germany startet ab Juli unsere Schulstart-Aktion. Es werden Klassenausflüge und Tagestickets für den Movie Park Germany sowie Schulstart-Pakete verlost. Das Besondere: Mit jeder gekauften Packung erhalten Sie einen Rabattgutschein im Wert von 10€, der an der Tageskasse im Movie Park eingelöst werden kann!

HIER GEHT'S ZUM GEWINNSPIEL!

DLG-Prämierung: „Preis für langjährige Produktqualität“

Bereits zum 20. Mal wurden wir von der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) mit dem „Preis für langjährige Produktqualität“ geehrt.

Die Preisverleihung fand in feierlichem Rahmen in Würzburg statt. DLG-Vizepräsident Prof. Dr. Achim Stiebing überreichte die Urkunde an unseren Werksleiter Bernhard Jansen (s. Foto). Um das Qualitätsstreben von Unternehmen nachhaltig zu fördern, vergibt die DLG den „Preis für langjährige Produktqualität“. Die Auszeichnung wird jährlich an Hersteller von Lebensmitteln verliehen, die ihre Produkte seit vielen Jahren freiwillig von den Sachverständigen der DLG testen lassen.

Werksleiter Bernhard Jansen nimmt die Urkunde entgegen (links).

Neu im Sortiment: Vegane Gebäcke

Als langjähriger Spezialist für Feine Backwaren gehen wir mit der Marke „Vegan Bakery“ einen neuen und zukunftsweisenden Weg und zeigen, dass das Backhandwerk ohne Zutaten tierischen Ursprungs realisierbar ist und hervorragend schmeckt!

Es sind die kleinen Dinge im Leben, die glücklich machen: Zarte Schokostücken, feine Vanille und frische Kokosnusssplitter – mit diesen Zutaten sind je drei Sorten unserer knusprigen veganen Feingebäcke für jeden ein freudiges Geschmackserlebnis. Lassen Sie sich mit zwei weiteren Ganzjahresgebäcken für einen Snack am Eifelturm in Paris begeistern oder unternehmen Sie einen langen Spaziergang über die Golden Gate Bridge. Unsere veganen „City Tour“-Gebäcke sind in der Form einer Briefmarke gestaltet und auf der Vorderseite mit unterschiedlichen Städtemotiven geprägt. Die Rückseite besteht aus einer feinen Schokoladenschicht mit 27% Zartbitter-Schokolade. Zum Abrunden des Geschmacks können Sie zwischen Vanille und Karamell wählen.

Das Sortiment besteht aus fünf Ganzjahresgebäcken und drei Saisongebäcken.

Gekennzeichnet mit der Vegan-Blume gehören unsere neuen Sorten zu mehr als 18.000 lizensierten Produkten der Vegan Society.

Coppenrath: Qualitätsmarke im Feingebäckmarkt

Im Zuge einer Befragung durch DEUTSCHLAND TEST wurden mehr als 750.000 Kundenmeinungen zur Qualitätswahrnehmung gegenüber Markenprodukten ausgewertet. Mit herausragender Leistung gehören wir zu den Top 3-Marken Deutschlands im Bereich der Gebäcke.

Wir haben uns von der Landbäckerei zu einem weltweit erfolgreichen Unternehmen entwickelt. Unsere fundierte Kompetenz aus 200 Jahren Feinbäckerei setzen wir für qualitativ hochwertige und erfolgreiche Produkte ein. Es macht uns stolz, dass unsere Kunden diesen Einsatz positiv wahrnehmen. Letztendlich ist es die Qualität, die darüber entscheidet, ob der Kunde wieder kommt und nicht das Produkt!

Über 900 Herstellermarken, Handelsmarken und Dachmarken in mehr als 100 Warengruppen wurden bei der Studie untersucht. Die Befragung ist repräsentativ und stellt die Meinung von Verbrauchern zur Qualität jeweiliger Markenprodukte dar.

Verantwortung zeigen - Ressourcen sparen!

Erstmals haben wir ein Audit für das Energiemanagement-System mit der Norm ISO 50001 am 26.11.2015 durchgeführt und erfolgreich bestanden.

Ziel ist es, die energiebezogene Leistung stetig zu verbessern, die Energieeffizienz und Energienutzung zu optimieren, sowie die damit verbundenen Kosten zu senken.

Als Backbetrieb legen wir großen Wert auf eine umweltfreundliche und nachhaltige Produktion, sodass wir nun auch innerbetriebliche Maßnahmen ergreifen wollen, um unsere Energiebilanz durch einen geringeren CO2-Ausstoß kontinuierlich zu verbessern. Unsere Mitarbeiter werden für das Thema Energiesparen sensibilisiert und das Bewusstsein dafür gefördert. Wir möchten gemeinsam daran arbeiten, Optimierungspotenziale zu erkennen, damit wir auch zukünftig nachhaltig erfolgreich bleiben.

Die internationale Norm nach DIN EN ISO 50001 gibt es seit 2011 und ist der erste weltweit gültige Standard, der Anforderungen zur Anwendung eines Energiemanagement-Systems festlegt.

Weitere Informationen zu unserem Energiemanagement

Energiemanagement

Bei Coppenrath steht der Mensch im Mittelpunkt

Vom Wirtschaftsverband Emsland e.V. wurden wir am 11.10.2015 für unser soziales Engagement mit dem Emsländischen Unternehmenspreis 2015 ausgezeichnet.

Darüber freuen wir uns, denn unsere Mitarbeiter sind das wertvollste Kapital und verdienen die höchste Wertschätzung. Gute Zusammenarbeit, persönlicher Kontakt und Teamgeist sind die Grundlage unseres Erfolgs. Darüber hinaus engagiert sich Herr Coppenrath an einer Vielzahl von sozialen Projekten in der Gemeinde und auch überregional.

Coppenrath's Keks-Outlet

Unser Keksoutlet hat neue Öffnungszeiten:

Jeden Freitag von 9 - 17 Uhr geöffnet!

Neues Design für Spekulatius-Sortiment

Winterlich, modern und emotional – so präsentiert sich das Spekulatius-Sortiment der Firma Coppenrath in der Saison 2015. Neben vielen Produkt-Neuheiten wurde auch das Design der Gebäcke komplett überarbeitet. Eine klare Zuordnung zur Marke Coppenrath ist jedoch weiterhin gegeben und auch die vom Kunden gelernte Farb-Kodierung bleibt für eine bessere Wiedererkennung bestehen.

Ab September werden neben all den bestehenden Spekulatiusgebäcken zusätzlich die Produkte „Speku-Duett“, ein Spekulatius-Doppelkeks, in drei leckeren Geschmacksvarianten und die „Speku-Brezel“, ein Spekulatius-Keks in Brezelform, überzogen mit Schokolade und bestreut mit Hagelzucker, erhältlich sein. Auch im Bereich der Spezialernährung wird das Sortiment glutenfreier und zuckerfreier Produkte erweitert.

DLG „Preis der Besten“ für Coppenrath Feingebäck

Das Testzentrum Lebensmittel der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) hat die Coppenrath Feingebäck GmbH aus Geeste nun bereits zum 19. Mal mit dem „Preis für langjährige Produktqualität“ ausgezeichnet.

Den  Preis erhalten nur Unternehmen, die über viele Jahre hinweg auf positive Testergebnisse bei den internationalen DLG- Qualitätsprüfungen für Back- und Süßwaren verweisen können.

Aufgrund seiner Fach- und Methodenkompetenz ist das DLG-Testzentrum führend in der Qualitätsbewertung von Lebensmitteln. Neutralität und Qualitätstransparenz werden durch ein neutrales Experten-Netzwerk sowie Prüfmethoden auf Basis aktueller wissenschaftlich abgesicherter und produktspezifischer Qualitätsstandards garantiert.

Sweetie 2015 für die Wild Coookys

Bereits zum 11. Mal zeichnet die RUNDSCHAU für den Lebensmittelhandel die innovativsten Neuheiten im Bereich der Süßwaren und salzigen Snacks mit dem Branchenpreis Sweetie aus.

In diesem Jahr bekamen die „Wild Coookys“ der Firma Coppenrath Feingebäck den begehrten Preis im Bereich Spezialernährung. Die gluten- und laktosefreien Gebäcke mit lustigen Tier-Motiven konnten die Fachjury bestehend aus Experten aus den Bereichen Handel, Marketing und Ernährungswissenschaft, überzeugen. Das auffällige Design im Safari-Look und nicht zuletzt der leckere Geschmack mit feiner Vanillenote begeisterten.

Wiener Torteletts jetzt mit Papierförmchen

Die Coppenrath Feingebäck GmbH legt großen Wert auf eine umweltschonende Produktion und Prozesse im Unternehmen. Nun wurde ein weiterer Schritt zur Nachhaltigkeit gemacht: Die „Wiener Torteletts“ bekommen eine umweltfreundlichere Verpackung. Ab sofort wird das Plastikförmchen im Innern der Packung durch ein umweltschonendes Papierförmchen ersetzt. Wir freuen uns über diese weitere Maßnahme zum Umweltschutz und hoffen, dass wir weitere Wege finden werden, um eine noch umweltfreundlichere Arbeitsumgebung zu schaffen.

Neuheiten auf der ISM 2015

Vom 01. – 04.02.2015 fand in Köln die weltgrößte Fachmesse für Süßwaren- und Knabberartikel, die ISM, statt.

Auch die Coppenrath Feingebäck GmbH war dort mit einem Stand vertreten und lud die Besucher ein, die vielfältigen Coppenrath-Produkte zu erkunden. Getreu dem Unternehmensmotto „Ehre das Alte, wage das Neue“ wurde den Besuchern ein brandneuer Messestand präsentiert. Historische und moderne Bilder aus der Unternehmensgeschichte zeigten dabei die Coppenrath’schen Familientraditionen. Eine große, zentrale Tafel mit kurzen Informationen zur Unternehmensphilosophie und dem breitgefächertem Angebot an allergenfreundlichen Produkten, erregte die Aufmerksamkeit der Messebesucher. Die große Bandbreite an neuen Produkten, die das Sortiment von Coppenrath bereichern werden, weckte zusätzliches Interesse.

Alles in Allem ein voller Erfolg!

Coppenrath auf der „allergy + free from show“ in Berlin

Coppenrath auf der „allergy + free from show“ in Berlin
Coppenrath stellt ein breites Sortiment an Produkten im Bereich der Spezialernährung vor

Vom 23. – 25.01.2015 fand die allergy + free from show in Berlin, im Rahmen der weltbekannten Messe GRÜNE WOCHE, statt. Sie ist die größte Verbrauchermesse für allergenfreie Lebensmittel und Produkte in Deutschland. In diesem Jahr hat erstmals auch die Coppenrath Feingebäck GmbH ihr immer größer werdendes Sortiment an allergenfreundlichen Produkten ausgestellt. Die vielfältigen zuckerfreien Coppenrath-Gebäcke sowie die gluten- und laktosefreien Kekse weckten ein großes Interesse und erhielten ein sehr gutes Gesamtfeedback. Besonders begehrt war der Coooky Kakao Doppelkeks. Neben dem Feedback der Kunden bot die Messe auch viele Inspirationen für neue Produkte in diesem Bereich. Die vielen Eindrücke und Anregungen werden nun genutzt, um unsere Produktlinie der allergenfreundlichen Artikel weiterhin auszubauen und zu vergrößern.

Gesundheitstage bei Coppenrath Feingebäck

Coppenrath Gesundheitstage
Gesundheitstage bei Coppenrath: Angelo Giannopoulos (Novitas BKK), Daniel Hager und Martin Basten (v.l.)

Gesundheitsvorsorge ist nicht nur Privatsache. Auch im Berufsalltag gewinnt sie immer mehr an Bedeutung. Deswegen organisierte die Firma Coppenrath Feingebäck am 12. und 13.12.2014 für alle Mitarbeiter Gesundheitstage. Unter dem Thema „Wirbelcheck“ rückte das Unternehmen so die Gesundheitsvorsorge ins Bewusstsein der Belegschaft.

In Kooperation mit der Novitas BKK wurde allen Interessierten die Möglichkeit geboten, einen kostenlosen Rückencheck machen zu lassen. Mit einer MediMouse wurde die Wirbelsäule von einem geschulten Physiotherapeuten auf Beweglichkeit sowie auf Haltungs- und Bewegungsharmonie untersucht. Dabei wurde Wirbel für Wirbel durch einen Scanner abgetastet. Die Teilnehmer erhielten anschließend Informationen zu den einzelnen Wirbelsegmenten, sowie gezielte Vorschläge und Tipps zur Verbesserung ihrer Haltung und Beweglichkeit.

„Das Angebot wurde sehr gut angenommen“, freut sich Personalleiter Daniel Hager. Die Nachfrage war sogar so hoch, dass zusätzliche Termine eingerichtet wurden. Aufgrund des Erfolgs sind auch in 2015 weitere Gesundheitstage zu verschiedenen Themen geplant.

Neben den Gesundheitstagen trägt zudem ein neu eingerichteter Kneipp Raum mit Kneipp-Wasserbad und einem Armbad zum Gesundheitsmanagement im Unternehmen bei. Die Wirkung der kneippschen Wasseranwendungen beruht auf der Stärkung der Selbstheilungskräfte des Körpers durch milde bis kräftige Reize. Getreu der Kneipp-Philosophie wird beim „Wassertreten“ Körper und Geist belebt und der Müdigkeit entgegengewirkt. Das Kneipp-Konzept ist bekannt dafür, die Gesundheit zu stärken bzw. Krankheiten vorzubeugen und so zum Wohlbefinden der Mitarbeiter beizutragen.

Feierliche Eröffnung der neuen Gebäude

Feierliche Einsegnung der neuen Gebäude

Am 19.09.2014 hatte die Firma Coppenrath Feingebäck gleich zwei Gründe zum Feiern. Nach nur knapp einem Jahr Bauzeit sind auf dem Firmengelände ein neues Bürogebäude, sowie eine neue Halle zur Erweiterung der Produktion entstanden. Die Eröffnung beider Gebäude wurde mit einem ökumenischen Einsegnungsgottesdienst gefeiert.

Die neu erbaute Halle umfasst ca. 2.000 qm und dient der Erweiterung der Bereiche Lager und Verpackung. Sie beinhaltet zudem eine Klimahalle. Um die verschiebenden Anforderungen der einzelnen Bereiche zu erfüllen wurde ein System installiert, über welches die Luftfeuchtigkeit und Temperatur in der neuen Halle genau gesteuert wird. Besonders wichtig ist diese Funktion der Klimaregelung für die Lagerung der Gebäcke, um die hohe Qualität der Coppenrath Produkte zu sichern.

Auch im neuen Bürogebäude sind bereits die ersten Mitarbeiter eingezogen. Das moderne Gebäude ist nach neusten Standards konzipiert und das offene Raumkonzept fördert die Zusammenarbeit und die Kommunikation untereinander. Auch auf das Thema Energieeffizienz wurde beim Bau besonders Wert gelegt. Neben einem verbrauchsarmen Beleuchtungssystem mittels LED-Leuchten, trägt zudem ein intelligentes Heizsystem, bei dem die Wärmerückgewinnung durch die Kälteanlagen gesteuert wird, zum Energiemanagement bei.

Im unteren Bereich des Gebäudes gibt es nun einen separaten Personal-Eingang, sowie neue Umkleide-Bereiche. Das Wege-System ist optimal abgestimmt um unnötige Umwege und Wartezeiten zu vermeiden. Auch der Aufenthaltsraum wurde neu gestaltet. Er lädt zum gemütlichen Beisammensitzen ein. Ein separater Ruhe-Bereich bietet die Möglichkeit sich zurückzuziehen und sich während der Pausen zu entspannen.

Ein besonderes Highlight ist jedoch der Kneipp-Raum mit einem Kneipp-Wasserbad und einem Arm-Bad. Die Wirkung der Kneippschen Wasseranwendungen beruht auf der Stärkung der Selbstheilungskräfte des Körpers durch milde bis kräftige Reize. Getreu der Kneipp-Philosophie wird beim „Wassertreten“ Körper und Geist belebt und der Müdigkeit entgegengewirkt. Das Kneipp-Konzept ist bekannt dafür, die Gesundheit zu stärken bzw. Krankheiten vorzubeugen.

Ein besonderer Dank gilt allen am Bau beteiligten Firmen für die erfolgreiche Zusammenarbeit, die die Realisierung dieses Projekts möglich gemacht haben.

„Bewusst genießen“ wird „My Coooky“

Glutenfreie Gebäcke "My Coooky"
"Bewusst genießen" wird "My Coooky"

 beliebten glutenfreien Produkte der Marke Coppenrath präsentieren sich nun in einem neuen, modernen und emotionalen Look. Aufgrund der sehr positiven Rückmeldungen zum Design der „Sandwich-Coookys“ wird „Coooky“ nun als Serienmarke mit starkem Wiedererkennungswert für alle glutenfreien Jahresgebäcke von Coppenrath verwendet. Die bekannte Produktlinie „Bewusst geniessen“ wird daher künftig unter dem Namen „My Coooky“ vermarktet. „My Coooky“ – das steht für „Leckere Kekse, extra für mich!“. Damit unterstreicht Coppenrath, dass die glutenfreien Gebäcke ein echter Genuss sind, und das nicht nur für Zöliakiebetroffene und Menschen mit Laktoseintoleranz.

Als langjähriger Spezialist für gute Gebäcke bietet Coppenrath auch glutenfreies Feingebäck an. Durch den Einsatz hochwertiger Spezialmehle und besonderen Produktions-Knowhow sind die Gebäcke angenehm knusprig und geschmacklich kaum von konventioneller Ware zu unterscheiden.

Weitere Informationen zu den Produkten

Nachhaltigkeit als Unternehmensphilosophie

Über Nachhaltigkeit beim Unternehmen Coppenrath unterhielten sich (v.l) Wilfried Gravel, Christian Borker, Yves-Rando Diek, Albert Stegemann, Andreas Coppenrath und Norbert Verst


Das Thema Energieeffizienz stand während eines Besuchs des Bundestagsabgeordneten Albert Stegemann bei Coppenrath Feingebäck in Geeste auf der Agenda. 

Während einer Besichtigung der Produktionsanlagen konnten sich der Volksvertreter für den Wahlkreis Mittelems und Norbert Verst, Geschäftsführer der Energieeffizienzagentur Emsland, von den Maßnahmen des Unternehmens in Sachen Energieeffizienz überzeugen. Neben einem Beleuchtungskonzept mit LED-Lampen und Präsenzmeldern, wurde in den vergangenen Jahren auch in moderne, stromsparende Anlagen investiert.

Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind für Unternehmenschef Andreas Coppenrath wichtige Bestandteile der Unternehmensphilosophie. So haben sich der kaufmännische Leiter Yves-Rando Diek und der technische Leiter Christian Borker in einer Workshopreihe der Energieeffizienzagentur Emsland informiert und führen derzeit ein Energiemanagementsystem ein.

"In Ihrem Unternhemen wird Nachhaltigkeit gelebt, und die Verbundenheit mit der Region steht vor dem Shareholder-Value", bestätigt Stegemann dem Unternehmen.

Exzellenter Ausbildungsbetrieb: Eine der besten Auszubildenden Deutschlands kommt von Coppenrath Feingebäck

Marco Graf (Geschäftsführer IHK Osnabrück) mit Jasmin Brümmer, ihrem Ausbilder Bernd Jansen und Andreas Coppenrath (v.l.)


Die Spitzen-Absolventen des aktuellen Jahrgangs der IHK wurden am 09.12.2013 als beste Auszubildende Deutschlands geehrt.  Eine von Ihnen ist Jasmin Brümmer, die bei der Coppenrath Feingebäck GmbH die Ausbildung zur Fachkraft für Süßwarentechnik in der Fachrichtung Dauerbackwaren erlernt hat und für ihre hervorragende Leistung im Bundesvergleich ausgezeichnet wurde.  


Bereits zum achten Mal wurden bei der „Nationalen Bestenehrung in IHK-Berufen“ in Berlin die bundesweit erfolgreichsten Absolventen gewürdigt. Seit 2006 zeichnet die IHK Organisation jährlich die besten Auszubildenden aus und unterstreicht damit den hohen Stellenwert der dualen Ausbildung für die Fachkräftesicherung in Deutschland.


205 junge Frauen und Männer von insgesamt 330.000 Prüfungsteilnehmern wurden im Jahr 2013 für die überragenden Leistungen ausgezeichnet, die sie und ihre Ausbildungsbetriebe erbracht haben. Zu ihnen gehört auch Jasmin Brümmer von der Coppenrath Feingebäck GmbH. Sie sieht viele Vorteile in der dualen Ausbildung: „Durch die hervorragende Unterstützung meiner Ausbilder und meines Betriebes konnte ich wichtige Qualifikationen, sowohl im handwerklichen als auch im industriellen Bereich sammeln. Zudem habe ich ein besseres Verständnis darüber erhalten, wie einzelne Abteilungen zusammen funktionieren und miteinander arbeiten. Das geht zudem hervorragend mit einem sehr guten zwischenmenschlichen Miteinander.
Daher möchte Frau Brümmer den guten Kontakt zum Unternehmen Coppenrath und ihren Ausbildern auch in Zukunft nicht abreißen lassen.


Nach ihrer Ausbildung hat Frau Brümmer nun ein Studium der Lebensmittelchemie an der Westfälischen Wilhelms Universität aufgenommen: „Ich werde auf jeden Fall im Bereich der Süßwarenindustrie bleiben.  Durch die Ausbildung weiß ich ganz genau wie ich mir meine berufliche Zukunft vorstelle. Obwohl ich viel Spaß am Berufsbild der Süßwarentechnikerin habe, ist mir nun jedoch klar, dass ich mein Wissen vertiefen möchte und weitere Herausforderungen suche.“


Die feierliche Veranstaltung, bei der die Auszubildenden ihre Pokale und Urkunden erhielten,  fand am 09. Dezember im Maritim Hotel in Berlin statt. Moderiert wurde die Gala mit rund 1.000 Gästen von der Entertainerin Barbara Schöneberger. Die Festreden hielten EU Kommissar Günther H. Oettinger und der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, Dr. Eric Schweizer. Neben den Preisträgern und ihren Angehörigen nahmen auch Vertreter der Ausbildungsbetriebe, sowie zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft und Medien an der Veranstaltung teil. 

Silver-Pack-Award: Wiederverschließbare Packungen ausgezeichnet

Bernd Jansen, Leiter Produktentwicklung bei Coppenrath, nimmt die Auszeichnung entgegen (2. v. rechts)
Bernd Jansen, Leiter Produktentwicklung bei Coppenrath, nimmt die Auszeichnung entgegen (2. v. rechts)

Auf dem neuen Expertentreff KUNDENFREUNDLICHES PACKAGING widmeten sich anerkannte Marketing- und Packagingexperten am 11. April 2013 in der Sky Lounge München innovativen und zielgruppengerechten Verpackungen und stellten Erfolgsbeispiele für Jung und Alt aus Industrie und Handel vor.
Vier FeierabendScouts diskutierten mit den Teilnehmern über ihre täglichen Herausforderungen bei Verpackungenund schilderten anschaulich die Bedürfnisse der Silver Ager an Handel und Industrie.
Beeindruckend, lebendig und zugleich sehr fundiert zeigte Prof. Dr. Ursula Lehr, Bundesministerin a. D., vor welchen Herausforderungen die Wirtschaft und der Handel in Folge des demografischen Wandels stehen.
Deutschland hat die älteste Bevölkerung Europas und - nach Japan - die zweitälteste weltweit. Diese schnell wachsende, hochinteressante Zielgruppe hat ein großes Bedürfnis nach Komfort und Höflichkeit. Auch Verpackungen können höflich sein, und zwar dann, wenn alte und auch junge Verbraucher perfekt mit ihnen zurechtkommen. Aus diesem Grunde wurde im Rahmen des Verpackungswettbewerbs "SilverPack" zum fünften Mal die Auszeichnung "Höfliche Verpackung" ausgeschrieben.
Neben dem Preisträger wurden zusätzlich drei weitere Verpackungen mit ausdrücklich lobenden Erwähnungen gewürdigt, darunter die Hausgebäck-Linie von Coppenrath Feingebäck.